Unsere Praxis

Unser Team

Das Praxisteam

 

Wir möchten, dass Sie rundum professionell betreut werden.

In unserer Praxis beschäftigen wir nur voll ausgebildete Medizinisch-technische Radiologieassistentinnen. Unsere MTRA sind hochqualifizierte Röntgenfachkräfte, die auch komplexe bildgebende Systeme beherrschen und darüber hinaus mit Aufgaben in der Systemsicherheit und dem Qualitätsmanagement betraut sind. Sie stehen unseren Patienten vom Eintreffen in der Praxis bis zum Abschluss der Untersuchung zur Seite und gehen auf alle Ihre Fragen ein.

Zeit, Geduld und ein freundliches Wort können Sie auch von unseren Medizinischen Fachangestellten in der Anmeldung erwarten.

Unsere Mitarbeiterinnen stimmen mit Ihnen am Telefon oder am Tresen Ihre Termine ab, klären Sie über die Untersuchungsabläufe auf und informieren Sie über alle Unterlagen, die für Ihre Untersuchung erforderlich sind. Damit Sie sicher sein können, dass die Kenntnisse unsere Fachkräfte immer auf dem neuesten Stand sind, nehmen alle im Team regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.

Unsere Ärzte

Unser Ärzteteam besteht aus vier Medizinern, die sich durch hohe Qualifikationen und langjährige Erfahrungen auf den Gebieten CT, MRT, Röntgen und Durchleuchtung auszeichnen.
In unserer Arbeit verbinden wir Fachkompetenz mit der Anwendung hochmoderner Technologien, denn für eine zielführende medizinische Behandlung sind eine sorgfältige Untersuchung und eine eindeutige, sichere Diagnose erforderlich.
Großen Wert legen wir hierbei auch auf die enge Zusammenarbeit mit unseren radiologischen Assistentinnen sowie die Kooperation und den Erfahrungsaustausch mit Kollegen. An erster Stelle steht für uns jedoch das Verständnis für die Anliegen des Patienten und dessen Beschwerden.
Neben dem Wissen um die Vorgeschichte und die Symptomatik betrachten wir ein exakt erstelltes Diagnosebild als entscheidenden Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Therapie.

Praxisinterner Ablauf

Besprechung

 

Aus organisatorischen Gründen werden alle unsere Patientinnen und Patienten 15 Minuten vor dem Termin einbestellt.

Wartezeiten sollten nicht entstehen, lassen sich aber leider nicht immer vermeiden. Die Großgeräte wie das CT und das MRT benötigen für die Erstellung der Aufnahmen eine bestimmt Zeit, die sich verlängern kann, wenn z. B. eine zusätzliche Aufnahme notwendig ist. Zudem versorgen wir die Patienten des Israelitischen Krankenhauses mit, so dass die stationären Patienten in den ambulanten Ablauf integriert werden müssen. Insbesondere lassen sich Notfälle nicht planen, so dass wir in diesen Fällen auf Ihr Verständnis hoffen.

Nach der Untersuchung werden die Bilder ausgewertet. Im Anschluss findet eine Befundbesprechung statt.

Einen Ausdruck, der am Monitor befundeten Bilder bekommen Sie nach dem Gespräch mit. Da es uns nicht möglich ist, den schriftlichen Befund sofort zu erstellen, wird dieser am folgenden Tag ab 15 Uhr zu Ihrer/m behandelnden Ärztin/Arzt gefaxt.

Befundkopien werden nicht automatisch an unsere Patienten verschickt. Sollten Sie eine Zusendung wünschen, sagen Sie bitte möglichst vor der Untersuchung in der Anmeldung Bescheid.

Wenn Sie keinen Röntgenpass besitzen, stellen wir Ihnen in der Anmeldung gern einen aus.

Wir hoffen Ihnen hier schon ein paar Ihrer Fragen beantwortet zu haben. Für weitere Fragen wenden Sie sich gern an unser Team!

Ihr Praxisteam!